Der Channel für die, die gerne Wohnen und Leben

Kundenpotenziale – Wohnen & Heimwerken

47,5 Prozent der Internetnutzer – das sind 24,82 Millionen – sind laut eigenen Angaben an Einrichtungsgegenständen interessiert. Gut 21 Millionen User bekunden Interesse an Möbeln und Wohn-accessoires, mehr als elf Millionen an Haushaltsgroßgeräten.

Die Mehrheit der einrichtungsaffinen Zielgruppen setzen das Internet als Rechercheplattform ein: Mit 56,3 Prozent nutzen 29,38 Millionen User das Netz für die Online‐Informationssuche rund um Einrichtungsgegenstände. Damit spielt es bei über der Hälfte der User eine Rolle in der Orientierungs‐ und Entschei-dungsphase bei Einrichtungsfragen.

Das Internet wird schon von über einem Fünftel (25,6 Prozent) der Internetnutzer – das sind 13,39 Millionen – als Einkaufsplattform für den Erwerb von Einrichtungsgegenständen genutzt und ent-wickelt sich damit zu einem zusätzlichen Absatzkanal neben dem Ladengeschäft. Die deutliche Mehrheit, nämlich 11,29 Millionen Online‐Kunden, kaufte Möbel und Wohnaccessoires im Netz, immerhin 4,74 Millionen ein Haushaltsgroßgerät.

Die werberelevanten Zielgruppenpotenziale im Netz: Rund drei Viertel der einrichtungsaffinen Nutzer gehören zur Zielgruppe der 14‐ bis 49‐Jährigen. Die überdurchschnittliche Präsenz von Usern zwischen 30 und 49 Jahren ermöglicht zudem wertvolle Kontakte zu Menschen, die sich gerade mit dem „Nestbau“ beschäftigen, die eigenen vier Wände gestalten.

Die intensive Ansprache der Haushaltsführer und Hauptein-kommensbezieher: Mehr als jeder zweite einrichtungsaffine User gehört zu einer dieser beiden Gruppen.

Das Markenbewusstsein: Aufgrund ihrer überdurchschnitt-lichen Präferenz für Markenartikel, gepaart mit ihrer Affinität zu Produkten, die als Statussymbol dienen, lassen sich ein-richtungsaffine Nutzer auch für hochpreisiges Wohninventar begeistern. Und da ein gutes Drittel über ein monatliches Haushaltsnettoeinkommen von mehr als 3.000 Euro verfügt, ist auch die notwendige Kaufkraft vorhanden.

Die effiziente Zielgruppenansprache: Online‐Werbung ermög-licht neben dem schnellen Reichweitenaufbau innerhalb einer breiten Kundengruppe den nahezu streuverlustfreien Dialog mit definierten Zielgruppen – beispielsweise für Schlaf-zimmer‐Einrichtungen, Küchen‐ Ausstattungen oder Wohn-accessoires.

Quelle: AGOF Branchenbericht „Möbel & Wohnen“,

Stand : September 2013

 


 

Fokus Computer

  • Interesse an Computer-Hardware u. –Software: 36,5 % der Internet User – das sind 19,23 Mio. Unique User.
  • Online-Informationssuche rund um Computer: 43,9 % der Internet User – das entspricht 23,16 Mio.
  • Online-Kauf von Computer-Artikeln in den letzten 12 Monaten:
    27,1 % der Internet User – d.h. 14,29 Mio. Käufer.
  • Und 26,5 % der Internet User bzw. 13,97 Mio. Menschen recherchieren Informationen rund um Computer-Artikel online UND kaufen entsprechende Artikel im Internet.

Fokus Entertainment

  • Interesse an Videogames, Filmen u. Musik: 77,2 % der Internet User – das sind 40,30 Mio. Unique User.
  • Online-Informationssuche rund um Entertainment-Produkte: 79,0 % der Internet User – das entspricht 41,28 Mio.
  • Online-Kauf von Entertainment-Artikeln in den letzten 12 Monaten: 61,1 % der Internet User – d.h. 31,92 Mio. Käufer.
  • Und 60,3 % der Internet User bzw. 31,49 Mio. Menschen recherchieren Informationen rund um Entertainment-Artikel online UND kaufen entsprechende Artikel im Internet.

Fokus Telekommunikationsprodukte

  • Interesse an Telekommunikationsprodukten (z.B. Handys, Telefone u. Tarife/Verträge): 39,4 % der Internet User – das sind 20,27 Mio. Unique User.
  • Online-Informationssuche rund um Telekommunikationspro-dukte: 48,4 % der Internet User – das entspricht 24,91 Mio.
  • Online-Kauf von Telekommunikationsprodukten in den letzten 12 Monaten: 20,9 % der Internet User – d.h. 10,77 Mio. Käufer.
  • Und 20,4 % der Internet User bzw. 10,50 Mio. Menschen recherchieren Informationen rund um Telekommunikations-produkte online UND kaufen entsprechende Artikel im Internet.

Das Ratio der Geschlechterverteilung innerhalb der Zielgruppe liegt in allen drei Fokus-Bereichen näherungsweise bei 53:47.

Quelle: AGOF Branchenbericht „Computer“, „Entertainment“ u. „Telekommunikation“, Stand : Januar 2014

 


 

Reichweite pro Monat*

  • 400.000 PIs
  • 185.000 Visits  170.000 Visitors
  • 2,08 Sites/Visit
  • 1 Min. durchschn. Verweildauer
  •  2.300 Baumärkte
  • 1.600 Möbelhäuser
  • 1.900 Elektromärkte